TECHNOLOGIES

 

RTLS REAL TIME LOCATION SYSTEM

RTLS REAL TIME LOCATION SYSTEM

Das neue Echtzeit-Lokalisierungssystem "K-RTLS" kombiniert hochpräzise Lokalisierung in einer industriellen Umgebung mit einzigartigen technischen Eigenschaften, die einen breiten Einsatz dieses Systems in verschiedenen Anwendungen ermöglichen. In der Produktion beispielsweise ermöglicht es eine präzise Prozessüberwachung durch die Genauigkeit der durch die Lokalisierung erfassten Informationen.
Es ist möglich, RTLS-Systeme in komplexen Bereichen für verschiedene Anwendungen wie Produktions- und Logistiküberwachung einzusetzen, mit der Möglichkeit, den Digitalisierungsprozess von Informationen für einen flüssigen und transparenten Fluss dieser zu aktivieren. Echtzeitdaten über Standort und Status der verfügbaren Objekte und Komponenten mit dem RTLS-System bilden die Grundlage für die Vernetzung der an Logistikprozessen beteiligten Parteien und der Wertkette.
Das System besteht aus einem oder mehreren mobilen Transpondern und einem mit dem Managementsystem verbundenen Knotenpunkt.

Mobile transponder
Das System basiert auf der UWB (Ultra Wide Band) Technologie mit einer Lokalisierungsgenauigkeit von bis zu 10 cm auch in schwierigen und reflektierenden Umgebungen. Das robuste und kompakte Design des Transponders ermöglicht einen breiten Einsatz in der Echtzeit-Objektverfolgung in Produktion und Logistik. Der Transponder verfügt über ein innovatives und flexibles Montagesystem, das für die feste oder temporäre Montage, z.B. an Fahrzeugen, Wagen oder Förderwagen, dynamisch modifiziert werden kann. Ein passiver UHF-RFID-Tag und ein NFC-Tag wurden in das Innere eingefügt, um eine Lösung zur Lokalisierung und gleichzeitigen Identifizierung von Entfernungen auf weite Distanz oder im Nahfeld mit passiver RFID-Technologie zu kombinieren.

Knotenpunkte
Die Knotenpunkte haben ein kompaktes Gehäuse und können problemlos über das Stromnetz oder PoE betrieben werden. Um die Installationskosten zu senken, verfügen die Knotenpunkte zusätzlich über ein eigenes optionales 2,4-GHz-Funknetz für den Datentransfer. Das bedeutet, dass nur etwa 25% der installierten Knoten eine Kabelverbindung zum Netzwerk benötigen. Der Abstand zwischen den einzelnen Knoten kann bis zu 80 Meter betragen.